Die Schlafende Welt Der Nacht War Unser Spielplatz



Nach der Morgenröte kam das Tagesgelb 
In der Nacht waren wir blauer als die Farbe selbst 
Jetzt ist alles monochrom 
Der Mensch ist elektrisch, 
seit du weg bist, bin ich ohne Strom 
Es ist war- am Ende werden nur Narben bleiben 
Die Schmerzen werden klein und groß mit den Jahreszeiten 
Irgendwann werd auch ich auf ihre Bahre steigen 
Du bist und bleibst mein großes Fragezeichen


Und ja es stimmt, wir beide waren nicht perfekt 
Zuviel Streits, zu viel Drama, zu viel Sex 
Du warst mein neuer Kontinent, ich hab dich entdeckt 
Wenn ich dich wieder treff, 
dann geh ich nicht mehr weg 
Dann geh ich nie mehr weg . . .
geh ich nie mehr weg . . .
dann geh ich nie mehr weg . . .
nie mehr weg . . . <3

Kommentare:

  1. super toller blog <3

    Vielleicht magst du auch mal bei mir vorbeischauen?
    xoxo
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön! (:
    http://invinciblenina.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Follower